Benno Enderlein (Freiburg) - Contact Tantra 

 

 

 

CONTACT UND TANTRA

In diesem Workshop begeben wir uns auf eine innere und äußere Reise. Contactimprovisation ist das Zentrum und der Schüssel der Erforschung. Hier erkennen und entdecken wir uns und die anderen neu.Gewohnheitsmuster aus der Vorerfahrung mit Contact und unser Alltag werden spielerisch und mit sinnlicher Leichtigkeit, reflektiert und erweitert.

Welchen Raum gebe ich der Sinnlichkeit im Tanz/ im Leben?

Wie kann ich mein ganzes Wesen mit tanzen lassen?
Welche Ängste hindern mich an einem offeneren Austausch? Wovor schütze ich mich? Welchen Wert haben diese Grenzen?

Diese Reise geht gleichzeitig nach innen zu mir selber und nach außen in den Ausdruck und den Kontakt mit anderen.
Kann ich in diesem Raum spielerisch mit meinen Grenzen und den Grenzen anderer tanzen?

Die klassischen Elemente der Contact Improvisation, wie Umgang und Spiel mit der Schwerkraft, Wirkung und Einsatz von Gewicht sowie Rolling Point lassen sich durch tantrische Sichtweisen neu erfahren. Der emotionale, spirituelle, und sinnliche Aspekt des Tanzes werden bedeutsamer neben dem Physischem. So entsteht eine neue Sicht auf die (gewohnte) Tanz- oder Contact-Sprache.

Eine Teilnehmerin hat ihre Erfahrung nach einem Wochenende so formuliert:

Am wichtigsten und berührendsten finde ich die Begegnung mit anderen und mir selber. Der Wechsel zwischen "bei mir" - "bei Dir" - "bei uns" zu sein, ist für mich immer wieder eine Herausforderung. Mich nicht zu verlieren im Aussen, in der Begegnung, bei mir zu bleiben, auch wenn ich in Kontakt bin, auf mich und meine Bedürfnisse hören, zu ihnen stehen und sogar zu artikulieren... Dann die vielen

page1image3851040

kleinen, feinen Übungen die helfen im Jetzt zu sein, Achtsamkeit, berühren, spüren, tönen, innehalten, Raum und Zeit entfalten lassen - reinlauschen... Für mich sind kleine Hinweise/Wachrufe immer sehr hilfreich: Bin ich noch achtsam? Bin ich im Moment? Bin ich entspannt? Verliere ich mich in Gedanken? Trägt mich mein Ego hinfort? Tief Durchatmen. Ankommen. Körper spüren. Raus aus dem Kopf, rein in das Gefühl. Gefühle fühlen und nicht "weg haben wollen"...

ENGLISH

In this workshop, we dive into an inner and outer journey.

Contactimprovisation is the center and the focus of exploration. Here we recognize and discover one selfe and each other. Habitual patterns from the previous experience with Contact and our everyday life are reflected and expanded playfully and with sensual ease.

Which space do I give to sensuality in dance / in life?
How can I let my whole being dance?
What fears hinder me in a more open exchange?
From what do I protect myself ? What is the value of these limits?

At the same time, this journey goes inward to myself and outwardly into expression and contact with others.
Can I playfully play with my boundaries and the boundaries of others in this space? The classic elements of Contact Improvisation, such as handling and playing with gravity, the effect and use of weight and Rolling Point can be experienced through tantric perspectives. The emotional, spiritual, and sensual aspects of dance become more meaningful, alongside the physical. This creates a new perspective on the (usual) dance or contact language.

The exercises are exclusively with clothes.

 

 

 

 Bio

 

Benno studierte 1989 bis 1993 am "European Dance Development Center" der Hochschule Arnheim(NL). Er unterrichtet seit 1991 Contactimprovisation und praktiziert auch seit dem Shiatsu. Seit fast 15 Jahren erforscht er das Zusammenspiel von Contact & Shiatsu sowie die Arbeit von Contact im Element Wasser.

Er forscht und lehrt gerne an den Randbereichen des Contacts, so auch Contact Tango, Contact & Shiatsu, Contact Tantra und Water Contact. All diese Formen am Rande des gewohnten Contacttanzes ermöglichen uns, Gewohnheiten zu erkennen zu überprüfen und das volle Potential unserer Möglichkeiten auszuschöpfen.

Weitere Schwerpunkte sind Bewußtseinsschulung und Studium von Meditationstechniken, im speziellen ADVAITA-Bewusstsein und Lichtarbeit.
Seit fast 30 Jahren organisiert er überregionale Tanzevents. Er war 15 Jahre lang Mit-gründer und -organisator des internationalen Contactfestivals Freiburg.

__________________________________________________________

ENGLISH:

Benno studied from 1989 to 1993 at the "European Dance Development Center" of Arnhem University (NL). He has been teaching contact improvisation since 1991 and has been practicing since Shiatsu. For nearly 15 years he has been exploring the interaction of Contact & Shiatsu and the work of Contact in the element of water.

He likes to research and teach at the edge of the Contactimprovisation, as well as Contact Tango, Contact & Shiatsu, Contact Tantra and Water Contact. All these forms, on the edge of the usual contact dance, enable us to recognize habits and to exploit the full potential of our possibilities. Other focal points are awareness training and the study of meditation techniques, in particular ADVAITA awareness and LIGHT WORK.

He has been organizing CI dance events for almost 30 years. For 15 years he was co-founder and organizer of the International Contact Festival Freiburg.